Kundenstimmen:

Damit du ein Gefühl für mögliche Themen und Lösungswege bekommst, habe ich drei Klient:innen gebeten, einen Einblick in ihre Reise zu geben. Vielen Dank für die Offenheit und das Vertrauen!

"Liebe Frau Temme,
gerne schaue ich auf unsere Coachings zurück und gebe Ihnen ein Feedback: als Führungskraft muss ich täglich vielen Anforderungen gleichzeitig gerecht werden. Meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, meinen Kunden und meinen Fachthemen. Ich fühlte mich mehr und mehr zerrissen und suchte nach einem Weg, an der richtigen Stelle "Nein" sagen zu können. Dabei war es mir gleichzeitig wichtig, mein gutes Verhältnis zu meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu wahren und niemanden 'vor den Kopf zu stoßen'. Ich habe schon viele Dinge probiert, um Ausgleich zu finden. Mit mehr oder weniger großem Erfolg. Letztlich lassen sich die Zeiten in meinem Job, in denen ich gefühlt 100 Dinge gleichzeitig klären müsste, nicht wegdiskutieren. Durch das Coaching mit Ihnen habe ich einen guten Weg gefunden, Dringendes und Wichtiges neu zu priorisieren, dabei meine eigenen Bedürfnisse im Blick zu behalten und ich selbst zu bleiben. Wertschätzend und mit offenem Ohr für die Bedürfnisse der Menschen, mit denen ich zusammenarbeite. Für mich mittlerweile eine Frage der Dosis.
Ich bin froh, diesen Weg gegangen zu sein und Sie als Coach gefunden zu haben. Vielen Dank."

"Du hast mich um einen Rückblick auf unsere Coachings und ein Feedback gebeten, Katharina. Das gebe ich dir gerne: mein Wunsch für das Coaching war es, mehr Zutrauen in mich selber zu finden, um sowohl in beruflichen als auch in privaten Situationen leichter wichtige Entscheidungen treffen zu können und mit schwierigen Situationen besser umgehen zu können. Dazu musste ich Glaubenssätze, die ich seit meiner Kindheit in mir trage, überwinden. Diese bremsten mich oft aus, da sie in mir große Sorgen und sogar Ängste auslösen konnten. Mit Hilfe des Systemischen Coachings gelang es mir, die hilfreiche Seite dieser Sorgen zu sehen und gleichzeitig ihren Gegenspieler in mir zu entdecken. Die Analyse der unterschiedlichen "Anteile" (in meinem Fall: Angst, Kämpfer und Vernunft) und die gewonnene Erkenntnis, welche positiven Eigenschaften diese mitbringen, hilft mir, besser mit meinen Sorgen und Ängsten umzugehen und diese zugunsten des "mutigen Kämpfers" schrumpfen zu lassen. Dadurch treffe ich Entscheidungen leichter und habe insgesamt mehr Leichtigkeit in mein Leben gebracht. Vielen Dank für die vertrauensvolle Begleitung und Unterstützung."

"Liebe Katharina,
fast zwei Jahre sind vergangen und ich zehre immer noch von unserem Coaching. Gern gebe ich dir ein Feedback, wie es mir nach unserem Gespräch ergangen ist. Ausgangslage war ein andauernder Zwiespalt. Lange Zeit hat mich der Gedanke beschäftigt, mir im Nebenberuf im touristischen Sektor ein zweites Standbein aufzubauen. Hierfür bedurfte es großer Investitionen, die für mich nicht locker zu stemmen waren. Ich habe die mit der Geschäftsidee verbunden Risiken und Unwägbarkeiten durch eine sehr sensible und nüchterne Brille betrachtet. Deshalb habe ich die Idee immer wieder verworfen, um sie dann zu einem späteren Zeitpunkt doch wieder aufzugreifen. Es war ein innerer Konflikt. Mein Inneres sagte: „Ja, machen!“ und mein Kopf und mein Verstand sagten: „Nein, auf keinen Fall, Unsinn, zu riskant, nicht notwendig…“ In dieser Situation sind wir zusammengekommen und ich habe anschließend eine Entscheidung für das Projekt getroffen. Doch das Wichtige ist nicht nur, dass ich mich entschieden habe, sondern dass ich überhaupt nicht mehr mit meiner Entscheidung hadere. Es geht mir gut damit. Ich zweifele und hinterfrage nicht mehr. Die Umsetzung des Projekts ist inzwischen kurz vor dem Abschluss und es gab in der Zwischenzeit viele Probleme mit den Genehmigungsbehörden, Ämtern, Statikern und nicht zuletzt mit Corona. Das hat mir teilweise große Sorgen und schlaflose Nächte bereitet, aber ich habe nie an meiner Entscheidung für das Projekt gezweifelt. Es ist für mich völlig klar, dass ich das Richtige mache. Diese Überzeugung verleiht unheimlich Kraft und Energie. Nach unserem Gespräch habe ich mich gefragt, wie es dazu gekommen ist, dass dieser Zwiespalt aufgelöst werden konnte, der mich vorher so lange ergebnislos beschäftigt hat. Manchmal habe ich gedacht, das hätte ich doch auch allein für mich und nur mit mir lösen können. Konnte ich aber nicht. Du hast keine Lösung vorgeben, aber den Weg dorthin geebnet. Vielen Dank!"


KONTAKTIERE MICH
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram
LinkedIn