Blog:
Coaching & Mediation

14.01.2022

Sechs Denkhüte in der Mediation

sechs Hte.pngDie „Sechs Denkhüte“, entwickelt von Edward de Bono, ist eine Methode, die in vielen Zusammenhängen wirksam ist und total vielseitig angewendet werden kann.

Es geht dabei darum, ein Thema durch verschiedene Brillen zu sehen. Die Hüte stehen als Symbol für diese Perspektiven:
- der weiße Hut steht für eine analytische Herangehensweise und die Sammlung von Fakten,
- der gelbe Hut symbolisiert das optimistische Denken – mit ihm gehen wir auf Chancensuche,
- mit dem roten Hut werden das emotionale Denken und die Gefühlswelt geöffnet,
- mit dem grünen Hut werden neue, kreative, vielleicht auch „verrückte“ Ideen gesammelt,
- der schwarze Hut steht für die kritische Bewertung und
- der blaue Hut ordnet und strukturiert Abläufe und Zusammenhänge.

Schon oft habe ich erlebt, dass Menschen in schwierigen Lebenssituationen oder dann, wenn sie auf ganz bestimmte Menschen treffen, eine Perspektive viel stärker im Fokus haben. [Mehr lesen…]

Katharina Temme - 20:49 @ Mediations-Tools | Kommentar hinzufügen


 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram
LinkedIn