Blog:
Coaching & Mediation

28.01.2022

Veränderungen in kleinen Schritten schaffen

Vernderung.png„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ (Albert Einstein) Klingt irgendwie krass, oder? Wahnsinn ist ein starkes Wort. Und doch denke ich, in dem Satz steckt viel Wahrheit. Gerade in Zeiten, in denen persönliche Tiefschläge und Krisen Menschen den Schlaf rauben oder sie Ohnmacht empfinden lassen, in denen sie sich einsam und vielleicht hilflos fühlen, könnte eine neue Perspektive ein erster Schritt in Richtung Hoffnung sein. [Mehr lesen…]

Katharina Temme - 19:38 @ Systemisches Coaching, Coaching-Tools | Kommentar hinzufügen

18.12.2021

Meine Erfahrungen in Online-Coaching und Online-Mediation

Katharina Temme - Online-Coaching.pngNoch zu Beginn des Jahres 2020 war es für mich schwer vorstellbar, dass Systemisches Coaching und Mediation auch online per Videomeeting wirklich funktionieren. „Klar“, dachte ich, „man kann mit seinen Klient*innen sprechen, systemische Fragen stellen und sie dabei sehen. Auf jeden Fall viel besser als das reine Telefonieren.“ Doch schon wenige Wochen später wurde genau das Realität und es gab Phasen, in denen alle Coachings und Mediationen online stattfinden mussten.

Ich weiß noch, wie ich bei meinem ersten Online-Coaching ein Flipchart hinter mir aufgestellt habe und ganz angespannt war, wie ich es wohl hinbekommen würde, dass meine Klientin alles sieht, was ich schreibe und gleichzeitig nicht zu sehr von der Einrichtung des Raums abgelenkt ist, mich mit meiner Gestik und Mimik noch sehen kann und ich in gutem Kontakt zu ihr bleibe. [Mehr lesen…]

Katharina Temme - 17:20 @ Systemisches Coaching, Mediationsverfahren, Coaching-Tools | Kommentar hinzufügen

16.11.2021

Verhaltensmuster und Glaubenssätze

Leichtigkeit finden.pngDen einen oder anderen Glaubenssatz oder ein Verhaltensmuster tragen die meisten Menschen mit sich herum, nehmen es mehr oder weniger wahr und fühlen sich davon manchmal eingeengt. Einer meiner wichtigen Antreiber und Glaubenssätze war solange ich zurückdenken kann: “Du musst es möglichst perfekt machen.” Sicher ein Antreiber, der mich an vielen Stellen weit gebracht hat, aber auf der anderen Seite auch viel Kraft und Nerven kosten kann.

Ich werde nie vergessen, wie ein Kollege im Fachseminar Personalentwicklung zu mir gesagt hat: “Dein Perfektionismus ist deine größte Stärke und gleichzeitig deine größte Schwäche.” Er kann nämlich nicht nur mich selber stressen, sondern auch mein Umfeld belasten.

Der erste Schritt war für mich sicher die Erkenntnis, dass es z.B. [Mehr lesen…]

Katharina Temme - 21:47 @ Coaching-Tools | Kommentar hinzufügen


 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram
LinkedIn